Netzanschluss

Der Netzanschluss verbindet das Erdgasverteilnetz mit der Anlage des Anschlussnehmers. Er beginnt an der Abzweigstelle des Erdgasverteilnetzes und endet an der Eigentumsgrenze. Diese ist im Niederdrucknetz in der Regel die Hauptabsperreinrichtung.

Die Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) regelt die allgemeinen Bedingungen, zu denen Netzbetreiber nach § 18 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) jedermann an ihr Niederdrucknetz anschließen und den Anschluss zur Entnahme von Erdgas zur Verfügung stellen müssen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Die wichtigsten Dokumente zum Thema Netzanschluss zu Ihrer Information