Formulare

Strom Einspeisung

Hier finden Sie die erforderlichen Formulare zur Anmeldung bzw. Inbetriebnahme einer Erzeugungsanlage (EEG/KWK) am Niederspannungsnetz bzw. Mittelspannungsnetz.

Die passende Anwendungsregel/Richtlinie für den Anschluss und Parallelbetrieb der Erzeugungsanlage mit dem Verteilnetz entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle:
 

Netzverknüpfungspunkt der
Erzeugungsanlage 

VDE-AR-N-4105 

 BDEW Richtlinie

 Netzverknüpfungspunkt im Niederspannungsnetz
(z.B. Hausanschluss)

 X

 Netzverknüpfungspunkt im Mittelspannungsnetz
bis 100 kW (an einer Übergabestation)

 gilt, wenn BDEW
Richtlinie nicht erfüllt

 X

 Netzverknüpfungspunkt im Mittelspannungsnetz
über 100 kW (an einer Übergabestation)

 X


Für die Anmeldung und Inbetriebsetzung Ihrer Erzeugungsanlage verwenden Sie bitte ausschließlich die zugehörigen Vordrucke und Datenblätter.

Checkliste für Erzeugungsanlagen (Niederspannungsnetz)
(Anschluss und Parallelbetrieb gemäß der VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4105)

Checkliste für Erzeugungsanlagen (Mittelspannungsnetz)
(Anschluss und Parallelbetrieb gemäß der BDEW Technische Richtlinie Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz)

Erzeugungsanlagen (Niederspannungsnetz)
Anschluss und Parallelbetrieb gemäß der VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4105
(z.B. PV-Anlagen seit 01.01.2012, BHKW seit 01.07.2012)

(bei Anlagen mit Speichersystem bitte Mess- und Speicherkonzepte verwenden)

Strom-Speichersysteme (Niederspannungsnetz)
Anschluss und Parallelbetrieb gemäß der VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 und den FNN Hinweisen zum Abschluss und Betrieb von Stromspeichern am Niederspannungsnetz

Erzeugungsanlagen (Mittelspannungsnetz)
Anschluss und Parallelbetrieb gemäß der BDEW Technische Richtlinie Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz

Nachweis der gesetzlichen Vorgaben zur technischen Umsetzung des Einspeisemanagements nach §§ 9 und 14 (EEG 2014)

Bereitstellung einer Messeinrichtung zur Stromeinspeisung gemäß EEG/KWK-G
- durch einen zugelassenen Messstellenbetreiber
- durch Anlagenbetreiber (nur bei KWK-Anlagen)

Für Messstellenbetrieb und Messung gelten die Vorschriften der §§ 21b bis 21h des Energiewirtschaftsgesetzes und der aufgrund von § 21i des Energiewirtschaftsgesetzes erlassenen Rechtsverordnungen.

Hinweis:
Dieses Formular wird nicht benötigt, wenn die Bereitstellung des Einspeisezählers [Ze] durch den Netzbetreiber erfolgen soll.

Hinweis für EEG-Anlagenbetreiber:
Die Bereitstellung des Einspeisezählers [Ze] für EEG-Anlagen mit einer Inbetriebnahme ab 2012 bzw. bei einem Wechsel des Messkonzeptes darf nur durch den Netzbetreiber oder einen zugelassenen Messstellenbetreiber erfolgen!
Die Bereitstellung des Einspeisezählers [Ze] durch den EEG-Anlagenbetreiber ist nicht mehr möglich!

Änderung Messkonzept
für Erzeugungsanlagen im Parallelbetrieb mit dem Netz des Netzbetreibers